Neuigkeiten

11.01.2017, 13:00 Uhr | Angela Hybsier

Informationsveranstaltung über die Kreisgebietsreform 2019

von Angela Hybsier

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schönefeld, die geplante Kreisgebietsreform im Jahr 2019 betrifft alle Brandenburger. Viele Bürger haben sicherlich ein großes Interesse, rechtzeitig etwas über die Umsetzung der Kreisgebietsreform mit allen Facetten, Details, Vor- und Nachteilen zu erfahren.

Schönefeld - Deshalb möchten wir, die Gemeindevertretung und die Gemeindeverwaltung Schönefelds, Ihnen die Möglichkeit eröffnen, sich auf geplanten Informations- und Diskussionsveranstaltungen über die Kreisgebietsreform sowie über die geplante Zusammenlegung der beiden Landkreise Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming zu informieren. Die Auftaktveranstaltung findet am 19. Januar 2017 um 18.00 Uhr im Schönefelder Rathaus, Hans-Grade-Allee 11, statt. Als Vertreter der Initiative „Bürgernahes Brandenburg e.V.“ wird Herr Hans-Peter Goetz über dieses Thema aus der Sicht einer Initiative gegen diese Gebietsreform referieren. Herr Goetz war für die FDP von 2009 bis 2014 Abgeordneter des Brandenburger Landtages. Seit 2003 ist er Mitglied des Kreistages des Landkreises Potsdam-Mittelmark und Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Teltow. Zu einem späteren Zeitpunkt ist geplant, Veranstaltungen mit Vertretern des Städte- und Gemeindebundes sowie der Landesregierung durchzuführen, um jeweils auch deren Sichtweise auf die Gebietsreform vorzustellen. Diese Termine werden wir rechtzeitig bekanntgeben.
Die Moderation der ersten Veranstaltung übernimmt die Schönefelder Gemeindevertreterin Frau Sabine Henck(CDU).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Dr. Udo Haase, Bürgermeister
Olaf Damm, Vorsitzender der Gemeindevertretung

Quelle:www.gemeinde-schoenefeld.de/gemeindeanzeiger.html

aktualisiert von Andreas Hochgesang, 28.09.2017, 16:12 Uhr
Suche
Sitzungstermine
News-Ticker
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion